Kurzfassung TTV - Radeburg

Details

TTV Dresden I gegen TSV 1862 Radeburg II, Ergebnis: 9 zu 7 (Heim)

2:1 nach den Doppeln, wobei seit langer Zeit D2 wieder erfolgreich war. Lehmann oben mit zwei ganz starken Spielen und folgerichtig mit zwei Punkten. Anton dreht das Spiel gegen einen völlig aufgedrehten Glage. Nicht falsch verstehen, der Radeburger hat ein grandioses Spiel, meiner Meinung nach das beste Match der diesjährigen Saison, welches ich verfolgen durfte, abgeliefert, doch Anton konnte ein 0:2 in ein 3:2 drehen - großer Sport.

Dann allerdings mit Niederlage gegen Hoffmann.
Rieß war diesmal für beide TTV-Spieler nicht zu schlagen (beide verloren im 5. Fehring verlor ebenfalls etwas unglücklich im 5. gegen Fischer, welcher wiederum klar von Bochmann dominiert werden konnte.
"Unten" stottert das Getriebe noch, zwei knappe 3:0-Siege gegen Dittrich stehen zwei deutliche Niederlagen gegen Eißmann gegenüber.
Bei Anton-Allround und Harakiri-Fehring läuft´s beständig rund und der TTV rettete sich erneut zu einem 9:7-Erfolg.
Das Relegationsrennen ist in vollem Gange, die Liga weiter spannend.

Punkteverteilung: Anton(2,0), Lehmann(2,5), Bochmann(1,0), Fehring(1,0), Simon(1,5), Preuß(1,0)

   
© TTV Dresden 2007 e.V.