Auswärtsspiel in Wilsdruff

Details

Zum Auswärtsspiel der 1sten Mannschaft in Wilsdruff, welche auf ihren Spitzenspieler Glös krankheitsbedingt verzichten mussten , reisten wir in Bestbesetzung an. Durch die 1monatige Wettkampfpause war es allerdings nicht leicht die gute Form der 1sten 3 Spiele mitzunehmen. Da war es gut das noch 3 Spieler das Halbfinale im Bezirkspokal spielten, um sich ein wenig Spielpraxis zu holen. Die Wilsdruffer hatten Doppeltaktisch einiges drauf und überraschten mit einem schwachen einser Doppel welches gegen Lehmann/Richter chancenlos war. Allerdings waren die beiden anderen Doppel gut aufgestellt und konnten ihre Spiele gewinnen. 2:1 für die Heimmannschaft. Edwin mit gewohnt starker Leistung gegen Baumgärtner holt das 2:2 . Alex verliert in der Verlängerung denkbar knapp gegen Kummer, 3:2 für Wille . Steffen verliert ebenfalls im 5ten gegen Schaffrath, 4:2 . Richter gewinnt gegen den extrem unbequemen Sühring relativ klar 3:1 , macht 4:3 für die Heimmannschaft. Philipp zieht den kürzeren gegen Arnhold, welcher ein starkes Spiel zeigte. Robert hatte leichtes Spiel gegen Ersatzspieler Roy Petran, somit stehts zur Halbzeit 5:4. Unser Spitzenspieler Edwin gewinnt selbstverständlich auch gegen Kummer , der bist dato 10:1 stand. Alex hat einen Sch......tag erwischt und verliert auch sein 2tes Einzel nach 2:0 Führung und taktisch schlechter Leistung noch 2:3. Stephan zieht gegen Schaffrath im 5ten Satz 7:1 weg und gewinnt diesen dann auch glasklar. Steffen hatte ebenfalls so ein Tag wie Alex erwischt, verliert auch gegen Sühring im 5ten. Robert beherscht Arnhold nach belieben und holt den nächsten Punkt für uns. Philipp tat sich schwer gegen den Ersatzmann der Wilsdruffer, gewinnt jedoch relativ klar. Somit konnten wir vorm Entscheidungsdoppel 7:8 in Führung gehen. Da Edwin und Philipp nun gegen das schwache Einserdoppel antreten durften, konnten wir den Kopf gerade so noch mit einem 7:9 Auswärtssieg aus der Schlinge ziehen. Puh, tief durchatmen. Kommende Woche gehts gegen die starken Falkenauer in unserem Tempel......

   
© TTV Dresden 2007 e.V.