Siegesserie hält an

Details

TTV Dresden Damen gegen TSV PACTEC Dresden, Ergebnis: 8 zu 2 (Auswärts)

Am heutigen Samstag stand für die Damen um 10.00 Uhr wieder mal ein wichtiges Punktspiel auf dem Programm. Gegner diesmal: PACTEC Dresden, die sich vor dem heutigen Spieltag auf dem letzten Tabellenrang befanden.
Die schon fast zur Gewohnheit gewordene 2:0 Führung nach den Doppeln konnte heute nicht erreicht werden.

Zwar konnten Lea und Julia ihr Spiel deutlich gewinnen, doch Susann und Ines hatten es am Nachbartisch ungleich schwerer. Nach 0:2 Satzrückstand kamen sie, wie schon so oft, zurück und hatten im Entscheidungssatz den Sieg auf dem Schläger. Schließlich mussten sie sich jedoch mit 7:11 geschlagen geben, wodurch wir mit einem Spielstand von 1:1 in die Einzel gingen.
Um den Endstand bereits vorweg zu nehmen: das erste Einzel sollte am heutigen Tag der zweite und gleichzeitig letzte Punkt für die Gastgeber sein. Lea konnte sich gegen die sicher agierende Noppenspielerin nicht durchsetzen und gab das Match in vier Sätzen ab. Susann machte es anschließend spannend, nachdem sie eine komfortable 2:0 Führung abgab und ihre Nervenstärke im 5.Satz beweisen musste, was sie dann mit 11:3 eindrucksvoll tat. Die Spiele im unteren Paarkreuz konnten Julia und Ines mit insgesamt nur einem Satzverlust für sich entscheiden.
Die zweite Einzelrunde begann mit Susanns 3. 5-Satz-Spiel des Tages. Diesmal geriet sie mit 0:2 ins Hintertreffen, konnte sich jedoch dann besser auf ihre Gegnerin einstellen, deren Aufschläge platziert retournieren und schließlich den 5.Punkt für den TTV sichern. Lea tat sich gegen die Numemr zwei von Pactec wesentlich leichter und gewann ihr Match mit gewohnt offensiv starker Spielweise. Beim Spielstand von 6:2 konnten die folgenden beiden Spiele für die Entscheidung sorgen. Julia gelang es zunächst nicht, ihr Spiel durchsetzen und verlor den ersten Satz, behielt aber in den nächsten 3 die Oberhand. Dies gelang Ines ebenso, sie siegte souverän mit 3:0 und holte damit den Siegpunkt für den TTV.
Die Serie von nunmehr 5 Spielen ohne Niederlage (4 Siege, 1 Unentschieden) könnte den TTV Damen bei einer Niederlage von Lückersdorf Gelenau den ersehnten Klassenerhalt bescheren.
Aufgrund der sehr guten Leistungen der letzten Wochen wächst außerdem die Fanbase der Damen.:-) Vielen Dank euch 6 "Mitgereisten" für die großartige Unterstützung!

Punkteverteilung: Mädler(2,0), Piontkowsky(1,5), Irrgang(2,5), Blochwitz-Poresbki(2,0)

   
© TTV Dresden 2007 e.V.